Die Kliniktasche: Was brauche ich zur Geburt?

Die Kliniktasche: Was brauche ich zur Geburt?

Im letzten Trimester der Schwangerschaft heißt es nochmal Endspurt. Das Kinderzimmer wird fertiggestellt, die letzten Besorgungen für den Nachwuchs werden erledigt und auch die Kliniktasche sollte ab der 30. Schwangerschaftswoche gepackt werden. Vielen erscheint das viel zu früh, denn immerhin sind es noch 10. Wochen bis zur Geburt. Doch welches Baby hält sich schon an den Geburtstermin? Die wenigstens! Und falls es der Nachwuchs sehr eilig hat, habt ihr zumindest vorgesorgt und alles parat. Doch was muss überhaupt in die Kliniktasche? Was benötigt man zur Geburt und was braucht der Nachwuchs im Krankenhaus?

Die Kliniktasche: Was brauche ich zur Geburt?

Für die Geburt

  • ein bequemes Shirt, dass auch dreckig werden darf
  • eine bequeme Jogginghose
  • eine Strickjacke oder Sweater, je nach Jahreszeit
  • dicke Socken
  • eventuell Lieblings-CD, falls nicht auf dem Handy
  • Ladekabel Handy
  • Kopfhörer zum Musik hören
  • Haargummis
  • Massageöl
  • Energielieferanten, wie Kaugummis, Bonbons, Traubenzucker, Kekse & Co.

Für Dich nach der Geburt

  • 2 bequeme Jogginghosen
  • 2 – 3 Shirts
  • 1 Sweater oder Strickjacke, je nach Jahreszeit
  • 1 – 2 Pyjamas
  • bequeme Slips
  • Still-BHs
  • bequemes Outfit für die Entlassung
  • Hausschuhe/Flip-Flops
  • Bücher/Zeitschriften/Laptop
  • Kosmetika: Zahnpasta, Zahnbürste, Shampoo, Duschgel, Deo, Haarbürste, Haargummis/-spangen, Creme, Taschentücher, Kosmetiktücher, Binden, Stilleinlagen, ggf. Schminke, ggf. weiches Toilettenpapier
  • ggf. Brille/Kontaktlinsen
  • ggf. Bademantel oder Handtücher
  • ggf. Waschlappen oder Einwegwaschlappen
  • ggf. Föhn

Für euer Baby am Entlassungstag

  • Body Gr.50/56
  • Strampler oder Hose mit Jäckchen Gr.50/56
  • Mützchen kleinste Gr.
  • dicke Socken oder Strumpfhose, je nach Jahreszeit
  • Winteroverall, je nach Jahreszeit
  • Decke
  • Kinderwagen oder Autoschale
  • Spucktuch
  • ggf. Schnuller

wichtige Dokumente

  • Mutterpass
  • Einweisungsschein des Arztes
  • Klinikanmeldung
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Heiratsurkunde oder Stammbuch
  • bei unverheirateten Paaren: Geburtsurkunde Mutter/Vater
  • ggf. Allergiepass
  • ggf. Vaterschaftsanerkennung

Die Checkliste für die Kliniktasche könnt ihr hier herunterladen und ausdrucken.

Meine Favoriten für die Kliniktasche

Die Kliniktasche: Was brauche ich zur Geburt?

 

  1. Bademantel Pillow Fight von H&M
  2. Handcreme von Avène. Ein Muss bei ständiger Händedesinfektion
  3. Kuscheldecke mit Schäfchen von Zara Home
  4. Für den Transport nach Hause: Cybex Aton M Autoschale
  5. Komplettes Outfit für das Baby von Petit Bateau

 

Was kommt in eure Kliniktasche?

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“ und „Loyal Match“ , Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Sie beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt, die Liebe, sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.