Lovetoy-Test: Satisfyer Pro Penguin

Pro Penguin

Nur knapp 30% aller Frauen kommen beim Sex zum Orgasmus, weil ihnen die klitorale Stimulation fehlt. Da kommt der Trend zu innovativen Druckwellen-Vibratoren genau richtig, wenn es darum geht den ultimativen Höhepunkt zu erleben. Der Satisfyer Pro Penguin ist einer von ihnen, der mittels Druckwellen die Klitoris stimuliert und so gigantische Orgasmen bescheren soll. In Kooperation mit Satisfyer habe ich den Pro Penguin einem Lovetoy-Test unterzogen und ihn auf Spaß und Orgasmustauglichkeit geprüft. 

-Anzeige/Werbung-

FAKTEN-CHECK

Art: Druckwellen-Vibrator
Intensitätsstufen: 11
Batterie: wiederaufladbarer Akku inkl. USB-Kabel
Bedienungsanleitung: vorhanden, acht sprachig
Material: Silikon/ABS
wasserdicht: ja
Zubehör: USB-Ladekabel
Farbe: pink/rosa
Preis: 39,99€
Shop: www.eis.de

 

QUALITÄTS-CHECK

Form & Größe

Mit einer Größe von 12,5 cm gehört der Pro Penguin zu den kleineren Vibrator-Exemplaren. Doch trotz der bescheidenen Größe liegt er angenehm komfortabel in der Hand, was er auch seinem breiten Bauch und der schlanken Taille verdanken kann.

Material

Das Gehäuse besteht aus ABS-Kunststoff. Die Bedienknöpfe und der Aufsatz sind aus hautfreundlichem Silikon. Sämtliche Materialien sind gesundheitlich unbedenklich. Insgesamt fühlt sich der Satisfyer angenehm weich an.

Geruch

Der Satisfyer Pro Penguin ist vollkommen geruchsneutral.

Batterie

Der Satisfyer Pro Penguin besitzt einen internen Akku, der über das beiliegende USB-Ladekabel mit Magnetkontakten jederzeit aufgeladen werden kann. Ein Netzstecker zum Aufladen ist nicht beiliegend und müsste zusätzlich erworben werden. Iphone-Besitzerinnen können hier ganz einfach auf ihr Ladekabel zurückgreifen. Der Pro Penguin sollte vor der ersten Anwendung vollständig geladen werden, was bis zu acht Stunden dauern kann. Während des Ladevorgangs blinkt die LED. Ist der Pro Penguin vollständig geladen, leuchtet die LED permanent. Weitere Ladevorgänge benötigen nur noch ca. 3 Stunden und der Pro Penguin ist dann bis zu 2 Stunden einsatzbereit. Geliefert wird er geladen, sodass dem sofortigen Vergnügen nichts mehr im Wege steht.

Lautstärke

Im Gegensatz zu anderen Vibratoren ist der Pro Penguin sehr leise. Laut Hersteller handelt es sich sogar um einen Flüster-Modus. Den konnte ich vor allem dann feststellen, wenn der Pro Penguin korrekt platziert auf der Klitoris saß und volle Arbeit leistete.

Farbe

Den Pro Penguin gibt es nur in pink/rosa, was natürlich einige Frauenherzen höher schlagen lässt.

 

Qualitäts-Check Bewertung

 

Der Satisfyer Pro Penguin kommt mit USB-Ladekabel. Netzwerkstecker liegt nicht bei.

 

FUNKTIONS-CHECK

Bedienbarkeit

Die beiliegende Bedienungsanleitung ist 8-sprachig (EN, DE, FR, ES, PT, RU, JA, ZH) und gibt Hinweise zur Funktion, Reinigung, Entsorgung, zum Material und Laden. Doch selbst ohne Bedienungsanleitung ist der Pro Penguin selbsterklärend, da er nur zwei Bedienknöpfe (Ein-/Ausschaltknopf  und Intensitätsknopf) besitzt. Leider sind diese nicht voneinander getrennt farblich abgesetzt oder ausreichend beschriftet. Positiv ist allerdings, dass sich die Knöpfe auf der Vorderseite des Vibrators befinden, was die Handhabung erleichtert.

Zum Einschalten muss man den kleineren Bedienknopf (Ein-/Ausschaltknopf) etwa 2 Sekunden drücken bis dieser leuchtet. Der Pro Penguin startet sofort mit der Intensitätsstufe 1. 

Intensitätsstufen

Die 11 Intensitätsstufen des Vibrators lassen sich mit dem großen Bedienkopf (Intensitätsknopf) steuern. Mit jedem Drücken erhöht sich die Intensiät um eine Stufe. Die Stufen lassen sich allerdings nur verringern, nachdem man bereits bei der höchsten Intensität (11)  angekommen ist oder indem man den Vibrator ausschaltet und wieder einschaltet. Ein Bedienknopf (Intensitätsknopf) mit zwei Knöpfen, einen zum Erhöhen und einen zum Verringern der Intensität, habe ich vermisst.

Reinigung

Der Satisfyer Pro Penguin ist vollständig wasserdicht und lässt sich so problemlos reinigen. Der Aufsatz ist abnehmbar und die innenliegende Düse kann zusätzlich mit einem Wattestäbchen gereinigt werden. Wie für sämtliche Vibratoren wird die Reinigung mit einem Toy-Reiniger empfohlen.

 

Funktions-Check Bewertung

 

Der Pro Penguin ist für jeden Spaß unter Wasser zu haben

 

FUN-CHECK

Anwendung

Der Pro Penguin ist ausschließlich für die äußere Anwendung und speziell für die Stimulation der sensiblen Klitoris gedacht. Die Schamlippen sollten leicht gespreizt werden. Der Stimulationskopf kann so bequemer auf die freiliegende Klitoris aufgelegt werden, die sich innerhalb der Aushöhlung des Kopfes befinden soll. Wenn man eine ideale Position gefunden hat, sollte man das Toy nicht mehr bewegen, damit der Unterdruck seine volle Wirkung entfalten kann. Dann muss man nur noch die passende Intensitätsstufe finden und der Spaß kann beginnen.

Solo-Spiel

Bei meinem ersten Einsatz mit dem Pro Penguin hatte ich ein wenig Probleme die ideale Position zu finden. Ich bin es gewohnt mein Toy zu bewegen, um mich möglichst intensiv zu stimulieren. Die Klitoris gehört selbstverständlich dazu, aber ich mag es genauso, wenn meine Schamlippen stimuliert werden. So fühlte es sich für mich an, als würde ich geleckt werden, nur ein wenig intensiver. Und ich muss zugeben, dass ich beim Lecken noch nie einen Orgasmus hatte. Die Intensitätsstufen 1-8 waren für mich persönlich zu schwach, sodass ich die Stufen 9-11 ausprobierte. Aber auch hier stellte sich kein schneller und gewaltiger Orgasmus ein, sodass ich mich zusätzlich der vaginalen Stimulation widmen musste. Ich versuchte allerdings den Pro Penguin immer wieder zu bewegen, da ich es gewohnt bin. Doch sobald ich ihn bewegt hatte ließ der Unterdruck nach und damit auch die Intensität. Ich verzweifelte und mir verging die Lust, sodass ich den Einsatz ohne Orgasmus beendete.

Das wollte ich allerdings nicht so stehen lassen, weshalb ich den Pro Penguin weitere Male testete. In der Bedienungsanleitung wird empfohlen den Vibrator mit einem Gleitmittel auf Wasserbasis zu verwenden. Bei meinem ersten Einsatz verwendete ich keines und so probierte ich es erneut mit Gleitmittel. Und ich spürte zum Vergleich sofort einen gewaltigen Unterschied, auch mit niedriger Intensitätsstufe. Die Zeit bis zum Orgasmus war in etwa gleich, wie bei anderen Toys. Doch die Intensität des Höhepunkts ist unvergleichbar. Er war unglaublich stark und hielt sehr lange an, was ich bisher nicht kannte, da meine Orgasmen normalerweise relativ flach sind.

Wasser-Spiel

Weiteres wird empfohlen den Pro Penguin unter Wasser einzusetzen, um eine intensivere Pulsation zu erreichen. Da der erste Tipp schon Wunder bewirkte, probierte ich den wasserdichten Vibrator auch in der Badewanne aus. Die Vibration unter Wasser war viel intensiver und ich kam bereits bei der Intensitätsstufe 8 zum Höhepunkt. Dieser war noch intensiver und länger, als die Male zuvor im „Trockenen“.

Liebes-Spiel

Natürlich stellte ich den Pro Penguin auch auf die Partner-Probe. Gerade im Vorspiel kann dieser sehr gut eingesetzt werden, da die Lust gesteigert werden kann. Während des Geschlechtsverkehrs ist dieser für mich persönlich allerdings ungeeignet. In meiner favorisierten Stellung habe ich keine Möglichkeit meine Schamlippen zu spreizen und meine Klitoris zu berühren. Wir verzichteten deshalb auf weitere Bemühungen. Wer allerdings Stellungen bevorzugt bei denen die Klitoris frei liegt, z.B. Reiterstellung oder Löffelchenstellung, der wird mit dem Pro Penguin sicher einen intensiven Höhepunkt erleben. Doch hier solltet ihr es dann langsam angehen lassen. Ich glaube, dass der Pro Penguin schnell verrutschen kann, wenn es zu stürmisch zu geht. Hier sollte man sich einfach probieren.

Orgasmus-Check

Meine Orgasmen fühlten sich insgesamt viel stärker und intensiver an. Das hat definitiv Suchtpotenzial.

Fun-Check Bewertung

FAZIT

Der Pro Penguin lässt sich einfach bedienen und liegt sehr gut in der Hand. Da er zudem auch wasserdicht ist, lässt er sich problemlos reinigen und dem Spaß unter Wasser steht nichts entgehen. Mit seinen 11 Intensitätsstufen hat er genügend Power, um intensive und lange Orgasmen zu bescheren. Und das ist es worauf es letztendlich ankommt-Orgasmusgarantie. Bei den Nachteilen, wie der fehlende Netzstecker, eingeschränkte Farbwahl, unzureichende Beschriftung der Bedienknöpfe und beschränkter Einsatz für das Liebesspiel zu Zweit, kann man bei einem Preis von 39,99€ ein Auge zudrücken. Die Preis-Leistungsgarantie ist im Vergleich zu anderen Modellen wirklich spitze. Zu kaufen gibt es den Pro Penguin bei Eis.de.

Gesamt-Bewertung

 

Welche Erfahrungen habt ihr mit Druckwellen-Vibratoren gemacht?

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“, Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Therese schreibt Artikel für WUNDERWEIB, beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.