Orakeln mit Ovulationstest: Häufige Fragen & Antworten zum Orakeln

Orakeln mit Ovulationstest: Häufige Fragen & Antworten zum Orakeln
©Kalim/ Fotolia.com

Fast jede Frau, die sich mit dem Thema Kinderwunsch & Schwangerschaft beschäftigt, stolpert irgendwann einmal über „Orakeln mit Ovulationstest“. Das Orakel soll dabei helfen, früher zu erkennen, ob es mit der Schwangerschaft endlich geklappt hat. Was Orakeln ist, wie es funktioniert und wie zuverlässig es ist, habe ich bereits im Artikel „Orakeln mit Ovulationstest: So erkennst du früher, ob du schwanger bisterklärt. Doch es gibt immer wieder häufig gestellte Fragen zum Orakeln, die ich Euch gerne beantworten möchte. 

Orakeln mit Ovus: 12 Fragen & Antworten

Was ist Oraklen mit Ovulationstest?

Ovulationstests (LH-Test, Ovu, Eisprungtest) werden normalerweise dazu eingesetzt, um die LH-Konzentration im Urin messen und damit den Zeitpunkt des Eisprungs festzustellen. Wird eine Eizelle erfolgreich befruchtet, dann findet im Körper der Frau ein Anstieg des Schwangerschaftshormons HCG statt. Die Hormone LH und HCG sind chemisch sehr ähnlich. Aus diesem Grund können Ovulationstests nicht nur einen LH-Anstieg feststellen, sondern auch HCG nach einer erfolgreichen Befruchtung im Urin nachweisen. Der Ovulationstest wird beim Orakeln zweckentfremdet und als Schwangerschaftstest eingesetzt.

Wie kann ich orakeln?

Um Orakeln zu können, benötigst du lediglich einige Ovulationstests, welche du in der Apotheke, Drogerie kaufen kannst oder online bestellst.

Welche Ovulationstests soll ich zum Oraklen verwenden?

Es bieten sich verschiedene Ovulationstests zum Orakeln an, allerdings gibt es einige Unterschiede:

digitaler Ovulationstest vs. normaler Ovulationstest

Ein digitaler Ovulationstest zeigt dir z.B. mittels eines Smileys, wie bei dem Clearblue Digitalen Ovulationstest, ein Ergebnis an. Digitale Ovus kosten ca. 2-4 €/Stück. Bei einfachen Teststreifen musst du selbst das Ergebnis ablesen und deuten. Die Kosten liegen hier bei 0,40-1 €/Stück.

Aus Erfahrung würde ich normale Teststreifen empfehlen, da diese zum einen günstiger sind und auf der anderen Seite lassen sich Veränderungen der Testlinie über den Testzeitraum leichter dokumentieren. Meine persönliche Empfehlung für Euch ist der Ovulationstest* (Werbung) von Purbay, der uns dabei geholfen hat schwanger zu werden und zu orakeln.

Meine persönlichen Empfehlungen für Euch

Sensibilität

Weiteres gibt es Unterschiede in der Sensibilität von Ovulationstests. Diese werden in der Einheit mIU/ml angegeben. Die meisten Ovus gibt es in der Sensibilität 10 mIU/ml, 20 mIU/ml, 25 mIU/ml  und 30 mIU/ml. Ein Test mit 10 mIU/ml ist viel sensibler, als ein Test mit 30 mIU/ml. Das heißt, dass der Ovu mit 10 mIU/ml frühzeitiger einen HCG-Anstieg feststellen kann, als ein Ovu mit 30 mIU/ml.

Generell lässt sich sagen, dass es sinnvoll ist mit einem Ovu desselben Herstellers den Eisprung zu bestimmen und zu orakeln. Auch sollte bei der Sensibilität keine Veränderung stattfinden. Das heißt, dass du z.B. mit einem einfachen Teststreifen des Herstellers XY mit einer Sensibilität von 10 mIU/ml deinen Eisprung bestimmst und du mit den selben Tests des Herstellers XY mit einer Sensibilität von 10 mIU/ml orakelst.

Wann soll ich mit dem Orakeln beginnen?

Mit dem Orakeln solltest du ca. eine Woche nach deinem Eisprung beginnen. Wie du deinen Eisprung ermittelst, erfährst du hier.

Wie mache ich den Test?

Wie bei einem Schwangerschaftstest fängst du deinen Morgenurin in einem sauberen Becher auf, nimmst den Teststreifen aus der Verpackung und tauchst ihn bis zu der auf dem Teststreifen markierten Linie in den Urin ein. Jetzt nimmst du den Teststreifen nach der vom Hersteller vorgegebenen Zeit heraus. Nach einigen Minuten kannst du das Ergebnis ablesen.

Kann ich nur mit Morgenurin orakeln?

Es empfiehlt sich, anders als bei der Ermittlung des Eisprungs mittels Ovulationstests, den Morgenurin zum Oraklen zu verwenden, da die Konzentration des HCG-Hormons im Morgenurin am höchsten ist.

Kann ich auch abends orakeln?

Es empfiehlt sich nicht am Abend zu orakeln, da die Konzentration des HCG-Hormons am Abend nicht so stark ist. Dagegen ist das LH-Hormon, welches zur Bestimmung des Eisprungs dient, am Abend höher, weshalb ein Orakel am Abend durchaus positiv sein könnte und somit falsche Hoffnung weckt.

Wie lange muss ich testen bzw. orakeln?

Mit dem Orakeln solltest du ca. eine Woche nach deinem Eisprung (ES+7) beginnen und so lange jeden Tag testen bis dein Zyklus vorbei ist (= 1. Tag an dem die Periode einsetzen sollte). 

Wie lese ich das Testergebnis ab?

Jeder einfache Ovulationstest verfügt über eine Kontrolllinie, welche immer angezeigt wird, wenn der Test funktioniert hat. Achte bitte darauf, dass diese angezeigt wird.

Neben der Kontrolllinie erscheint eine Testlinie, die in ihrer Stärke variiert. Denn bei einer Schwangerschaft produziert der Körper das Hormon HCG. Die Konzentration des Schwangerschaftshormons verdoppelt sich ca. alle zwei Tage. Das heißt, dass bei steigender Konzentration von Tag zu Tag eine immer stärker werdende Testlinie angezeigt wird.

Um eine Veränderung zwischen den einzelnen Tests feststellen zu können, ist es ratsam die Teststreifen aufzuheben. Klebe diese am besten untereinander auf ein Blatt Papier und notiere dir daneben das Datum. So kannst du am besten feststellen, ob die Testlinie von Tag zu Tag dunkler und stärker wird.

Wenn dass der Fall sein, dann stehen die Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich positiv.

Wie sieht ein negatives Orakel aus?

Orakeln mit Ovulationstest: Häufige Fragen & Antworten zum Orakeln
Orakeln mit Ovulationstest: negatives Orakel

Wie sieht ein positives Orakel aus?

Orakeln mit Ovulationstest: Häufige Fragen & Antworten zum Orakeln
Orakeln mit Ovulationstest: positives Orakel

Wie sicher und zuverlässig ist das Orakeln mit Ovulationstest?

Wer mit Ovulationstests orakelt, der sollte wissen, dass es keine zuverlässige Variante ist, um eine Schwangerschaft festzustellen. Denn folgende Szenarien sind möglich und wurden immer wieder von Frauen berichtet:

Ovulationstest positiv – Schwangerschaftstest positiv

Wenn der Ovulationstest schon sehr früh eine mögliche Schwangerschaft anzeigt und der Schwangerschaftstest später auch positiv ist, dann besteht natürlich Grund zur Freude.

Ovulationstest positiv – Schwangerschaftstest negativ

Die Testlinie des Ovulationstests wird von Tag zu Tag stärker und man freut sich bereits, weil dies auf eine Schwangerschaft hindeutet. Und dann einige Tage später kommt der Schock: die Periode setzt ein und der Schwangerschaftstest ist negativ. Die Gründe für ein falsch positives Orakel sind folgende: Zum einen steigt bei einigen Frauen vor der Menstruation das LH Hormon an und dieses Hormon wird ja eigentlich mit dem Ovu gemessen, weshalb dieser positiv werden kann. Ein weiterer Grund ist, dass man tatsächlich schwanger ist und die Schwangerschaft noch vor Fälligkeit der Periode endet. Die Enttäuschung ist gerade bei dem Szenario besonders hoch.

Ovulationstest negativ – Schwangerschaftstest positiv

Wenn der Ovulationstest keine Veränderung zeigt und man davon ausgeht nicht schwanger zu sein, dann kann ein späterer positiver Schwangerschaftstest eine tolle Überraschung sein.

Ovulationstest negativ – Schwangerschaftstest negativ

Wenn der Ovulationstest keine Veränderung zeigt und auch der Schwangerschaftstest negativ ist, dann hat es in diesem Zyklus leider nicht geklappt.

Ein sicheres Anzeichen für eine Schwangerschaft ist in jedem Fall der positive Schwangerschaftstest nach Ausbleiben der Periode.

 

Habt Ihr Fragen zum Orakeln mit Ovulationstest? Hat Ihr selbst Erfahrungen mit dem Orakeln gemacht?

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“ und „Loyal Match“ , Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Sie beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt, die Liebe, sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

2 Kommentare

  • Hallo
    Habe mein mens im märz nur 3 tage gehabt alle 28 tage und im april auch 3 tage im mai 2 mal von 2 tage und 5 tage mein hlh test zeigt 2 striche an und das seit märz schwangerschafstest negativ und mein bauch wird immer runder kann mir jemand sagen ob ich schwanger bin mein alter ist 48 jahre

    • Hallo Anja,
      ich gehe nicht davon aus, dass du schwanger bist, wenn dein SST negativ ist. Doch ich würde an deiner Stelle einen Arzt aufsuchen. Nur dieser kann dir deine offenen Fragen beantworten, nachdem er sich untersucht hat. Alles Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.