Problemzonen: Achten Männer beim Sex darauf?

Achten Männer beim Sex auf die Problemzonen der Frauen?
©blackday/Fotolia.com

Jede Frau hat sie, die sogenannten Problemzonen. Und die Angst davor, dass Männer beim Sex die Makel sehen ist groß. Doch worauf achten Männer zuerst bei einer Frau? Und schauen sie beim Sex wirklich auf das kleine Bäuchlein, die Cellulite oder die vielleicht zu kleinen Brüsten? Ich habe drei Männer gefragt.

 Ihr lernt eine Frau kennen. Worauf achtet ihr zuerst?

  1. Zähne und Augenbrauen
  2. Gesicht und Po
  3. Augen, Lächeln und Figur

Von wegen, den Männern sind nur die Brüste und der Po wichtig. Der interessante Teil der Frau spielt sich im Gesicht ab!

Was ist für euch nach dem ersten Eindruck ausschlaggebend, dass ihr gerne Sex mit einer Frau  haben wollt?

  1. Intelligenz
  2. Das ich mit ihr auf einer Wellenlänge bin.
  3.  Sie muss mir optisch gefallen, nett und interessant sein.

Die inneren Werte sagen dem Body den Kampf an. Richtig so!

Wenn ihr eine Frau nackt vor euch habt: Worauf achtet ihr besonders?

  1. Brüste
  2. Rücken, Po und auf die Stelle über dem Intimbereich
  3. Bauch, Po, Oberschenkel, Größe und Form der Brust

Jetzt zählen nackte Tatsachen.

Gibt es für euch sogenannte Problemzonen, die eine Frau haben kann? Wenn ja, welche?

  1. Brüste, Bauch und Oberschenkel
  2. Oberschenkel
  3. Oberschenkel und Hüfte

Achtet ihr beim Sex auf die Problemzonen der Frauen?

  1. Nein, ich achte beim Sex nicht darauf. Das würde nur ablenken.
  2. Ich beachte diese bewusst nicht, wenn ich merke, dass ihr bestimmte Körperstellen unangenehm sind.
  3. Generell achte ich nicht darauf. Es kommt aber auch darauf an, wie stark die Problemzonen sind.

Männer achten nicht auf unsere Problemzonen beim Sex. Und wir sollten es genauso tun: Schenkt den Problemzonen keine Aufmerksamkeit und genießt den Sex. 

 

Achten Männer beim Sex auf die Problemzonen der Frauen?
©ponomarencko/Fotolia.com

Merkt ihr, wenn eine Frau ein „Problem“ mit ihrem Körper hat? Hemmt das unter Umständen sogar die sexuelle Lust?

  1. Frauen versuchen oft beim Sex ihre Problemzonen zu verstecken und natürlich hemmt das die Lust. Sie lassen sich nicht fallen, sind mit dem Kopf bei ihren Problemzonen und verlieren dadurch auch den Spaß beim Sex.
  2. Ja, ein Mann merkt, wenn eine Frau ein Problem mit ihrem Körper hat und es kann die Lust einschränken, wenn sie sich nicht fallen lassen kann.
  3. Ja, das merke ich meistens daran, dass die Frauen oft Ängste haben und voller Hemmungen sind. Trifft das zu, dann wirkt eine Frau gleich um einiges unattraktiver. Selbstbewusstsein macht attraktiv.

Scham ist der ultimative Lustkiller. Männer achten nicht auf unsere Problemzonen und wir sollten es auch nicht. Lasst euch fallen und habt Spaß beim Sex.

Glaubt ihr, dass viele Frauen aufhören sollten sich mit ihren Problemzonen zu befassen und endlich lernen sollten, sich selbst zu lieben?

  1. Ich denke, dass sich Frauen auf die eigentliche Sache konzentrieren sollten und sogenannte Problemzonen keine Rollen spielen sollten.
  2. Ja. Oftmals sind Problemzonen der Frauen für den Partner überhaupt nicht vorhanden bzw. gar nicht so schlimm. Vertraut auf die ehrliche Meinung eurer Partner.
  3. Auf jeden Fall. Sehr oft werden diese Problemzonen von den Frauen maßlos übertrieben. Selbstbewusstsein macht attraktiv.

Frauen müssen ihren Körper lieben lernen. Selbstliebe ist der Schlüssel für Selbstbewusstsein und das macht euch verdammt attraktiv.

Habt ihr Männer auch Problemzonen? Wenn ja, welche?

  1. Ja, ich glaube das viele Männer mit ihrer Größe und damit meine ich nicht die Penisgröße und der Körperdefinition zu kämpfen haben.
  2. Ja, meine Problemzonen sind die Füße und der Bauch.
  3. Ja, z.B. Breite der Schultern, Oberschenkel und Bauch.

Frauen und Männer haben gleichermaßen damit zu kämpfen.

Wie geht ihr mit euren Problemzonen um?

  1. Ich gehe selbstbewusst damit um. Ein Gramm Fett hier und ein Muskel zu wenig da kann man eben nicht verstecken und muss man auch nicht. Man sollte dies mit einem Augenzwinkern sehen.
  2. Ich gehe damit offen um, sehe es mit Humor und steigere mich nicht hinein.
  3. Unser überhöhtes Selbstvertrauen hilft uns ganz gut, damit umzugehen.

Männer gehen anders mit ihren Problemzonen um: selbstbewusst und mit Humor.

Macht ihr euch Gedanken über die eigenen Problemzonen, wenn ihr das erste Mal mit einer Frau Sex habt?

  1. Ich mache mir Gedanken, wie ich sie am besten verführe, aber nicht um meine Problemzonen.
  2. Nein. Ich habe mir bisher keine Gedanken darüber gemacht.
  3. Beim ersten Mal mache ich mir keine Gedanken, da ich nicht weiß, ob ich die Frau wiedersehen werde oder nicht.

Wir können von den Männern noch einiges lernen: Einfach keine Gedanken machen!

 

Wie steht ihr zu Problemzonen und Sex? Hemmungen oder fallen lassen?

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“, Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Therese schreibt Artikel für WUNDERWEIB, beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.