Urlaub: So vermeidet ihr die Trennung nach dem Urlaub

Urlaub: So vermeidet ihr die Trennung nach dem Urlaub
©Jacob Lund/ Fotolia.com

Endlich Urlaub: Sonne, Strand, Zweisamkeit. Für manche Paare ist es die erholsamste Zeit im Jahr, die sie gemeinsam genießen. Für andere Paare sind die langersehnten freien Tage purer Stress und Grund zur Trennung. Doch warum trennen sich so viele Paare nach dem Urlaub? Und was kann man tun, um eine Holiday-Trennung zu vermeiden?

Gründe für die Trennung nach dem Urlaub

Im Urlaub verbringt man deutlich mehr Zeit mit dem Partner. Zeit, in der Verhaltensweisen zum Vorschein kommen, die sonst im Alltag untergehen. Plötzlich will der Partner rücksichtslos seine Interessen durchsetzen, da es sowieso viel schöner ist am Pool zu liegen, als sich Sehenswürdigkeiten anzusehen. Oder man realisiert, dass man sich bereits nach den ersten 24 Stunden absolut nichts mehr zu sagen hat. Enttäuschung macht sich breit. Und das, obwohl man sich die freien Tage so toll ausgemalt hat: gemeinsame Unternehmungen, Romantik, Entspannung, Unterhaltung und kein Streit. Alles, was im Alltag auf der Strecke bleibt, muss nachgeholt werden. Ohne Ausnahme. Doch die zu hoch gesteckten Erwartungen können in den wenigsten Fällen erfüllt werden. Der Urlaub endet im Streit. Und das ist gerade für Beziehungen, die ohnehin schon belastet sind, der Tropfen auf dem heißen Stein und oftmals Grund zur Trennung.

 

Urlaub: So vermeidet ihr die Trennung nach dem Urlaub

 

So vermeidet ihr die Holiday-Trennung

In erster Linie sollte man seine Erwartungen an den Urlaub nicht zu hoch schrauben. Getreu nach dem Motto: Erwarte nichts, dann wirst du auch nicht enttäuscht. Und wenn dann doch alles besser lief, ist die Freude am Ende umso größer.
Damit Streit nicht vorprogrammiert ist, könnt ihr bereits im Vorfeld darüber sprechen, was ihr gerne unternehmen würdet. Auch eine Planung kann dabei helfen, die Bedürfnisse des Partners zu berücksichtigen. Hier heißt es, wie im Alltag, Kompromisse eingehen, damit sich niemand ungerecht behandelt fühlt. Und für alle, die trotz Urlaub ihren Freiraum brauchen: Vermittelt eurem Partner im Vorfeld, dass ihr einige Stunden für euch braucht. Ein Urlaub kann auch perfekt sein, wenn man nicht 24 Stunden am Tag gemeinsam verbringt. Und im Übrigen sorgt diese kleine Auszeit für Gesprächsstoff.

Schöne Urlaubszeit!

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“, Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Therese schreibt Artikel für WUNDERWEIB, beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.