Wie finde ich Mr. Right? Do´s & Don´ts! Teil 4

wie-finde-ich-mr-right-dos-donts-teil-4
©Alena Ozerova/ Fotolia.com

In unserer 7-teiligen Reihe auf der Suche nach Mr. Right geht es in die vierte Runde. Nach unseren ersten Do´s und Don´ts widmen wir uns heute einem „Do it girl!“. Also was ist erlaubt und was ist tabu bei der Suche nach Mr. Right? In unserer 7-teiligen Reihe findest du es heraus!

Do it girl!

Fit for Fun!

Zahlreiche Menschen melden sich im Frühling im Fitness-Studio an, um den angefressenen Winterspeck loszuwerden. Bei vielen Männern lautet dann das Motto: „Bis zum Sommer werde ich Mr. Adonis“. Doch können wir dort auch Mr.Right treffen?  Es kommt darauf an, was wir wollen!

Der Selbstdarsteller

Der Selbstdarsteller würde gern sein Hobby zum Beruf machen, denn nicht umsonst trainiert er täglich bis zu drei Stunden und stemmt Gewichte, die sonst keiner stemmt. Und dabei kommt es nicht selten vor, dass er derart wilde Geräusche von sich gibt, das man meinen könnte gerade beim Wacken Open Air zu sein. Er schreit was das Zeug hält, denn andere müssen wahrnehmen, dass er hier der Stärkste im Raum ist und alle anderen Versager sind. Natürlich ist der Protein-Shake am Ende der Trainingssession Pflicht, doch das ist nichts im Gegensatz zu seiner peniblen Ernährung: Eiweißüberschuss, Mahlzeiten zu bestimmten Zeiten und hier und da eine Testosteron-Spritze. Wie lange sein Körper das mitmacht ist nur eine Frage der Zeit, denn er übertreibt maßlos. Was du von ihm erwarten kannst? Viel zu viel Muskeln, wenig Schwellkörper und Fitness-Gespräche, denn mehr lässt sein Gehirn nicht mehr zu.
Solltest du auf die Männer stehen, dann bitte. Ich werde es dir nicht ausreden.

 

Der Besserwisser

Der Bewesserwisser kommt ungefragt zu dir, sodass du dich nicht selbst auf den Weg machen musst. Was er von dir will? Dich verbessern bei jeder Übung, die du machst. Er weiß es einfach, schließlich trainert er schon seit Jahren, auch wenn man es nicht sieht. Aber du bist nicht die Einzige, die er anspricht. Er quatscht alles und jeden an, einfach nur um seinen Senf dazuzugeben. Kommt er dann einmal dazu, dass er selbst ein Gewicht in die Hand nimmt, dann schütteln alle mit dem Kopf, da der Besserwisser es leider nicht besser weiß und die Übungen so ausführt, dass es weh tun muss. Was du von ihm erwarten kannst? Senf, Senf, Senf! Und so ist er außerhalb des Gyms auch: beratungsresistent.

 

Der Poser

Der Poser kommt regelmäßig ins Gym und achtet auf seine Ernährung, um sein Körperfettanteil auf ein Minimum zu reduzieren. Und wozu das Ganze? Um zu posen! Vor dem Spiegel im Gym: Shirt hoch, Muskeln anspannen und Klick- Pic of the day für Instagram. Doch das war es noch nicht, denn anständig posiert wird erst im Sommer. Nachdem er seinen Körper brav entwässert hat geht es an den Strand oder ins Schwimmbad und da schmiert er seinen Körper mit Sonnen-Öl ein- doch natürlich achtet er darauf, dass er hierbei von allen Leuten gesehen wird. Anschließend dreht er seine Runden im Bad, solange bis er am Ende des Tages davon überzeugt ist, dass jeder ihn gesehen hat. Was du von ihm erwarten kannst? Selbstverständlich Posing! Im Bett wird er übringens auch darauf achten, dass seine Muskeln gut zur Geltung kommen. Er liebt die Bewunderung und deine Aufgabe würde darin liegen, ihm immer wieder zu sagen, wie toll er aussieht. Denn in Wirklichkeit hat er ein großes Problem mit sich selbst.

 

Der Normale

Der Normale kann dir regelmäßig im Gym über den Weg laufen, aber es ist kein Muss. Er kann auch mal getrost darauf verzichten Gewichte zu stemmen. Im Gym verhält er sich recht unscheinbar, denn er nervt niemanden mit seinem Geschrei, Senf oder Posing. Er will sich einfach fit halten und wird niemals seinen Körper auf einen Körperfettanteil von 3% trainieren. Der Normale isst auch ausgewogen und hat gegen eine Pizza und Cola überhaupt nichts einzuwenden. Die Mischung macht es eben aus. Was du von ihm erwarten kannst? Alles, was du von den anderen nicht erwarten kannst. Mit ihm machst du sicher nichts falsch.

Und was soll ich jetzt tun, wenn er mir gefällt?

Frag ihn gezielt nach Übungen, Ernährung oder der Ausführung. Männer sind generell bereit Frauen zu helfen, denn da kommt wieder der Held zum Vorschein. Gefällt er dir dann auch, wenn er seinen Mund aufmacht, dann frage ihn einfach nach einem Date. Was kannst du verlieren? Wenn du noch nicht den Mut hast, dann werdet ihr euch sicher das ein oder andere Mal über den Weg laufen beim Training. Dann ist es nur eine Frage der Zeit.

Morgen geht es weiter mit der Suche nach Mr. Right.

 

 

THERESE ist Gründerin der Agentur „Die Treuetester“, Treue- und Beziehungs-Expertin und selbst treu. Therese schreibt Artikel für WUNDERWEIB, beantwortet gerne Frag Therese-Fragen und redet niemals um den heißen Brei. Ihr Motto lautet: „Die schönste Sache der Welt sollte man einfach mit jedem teilen“. Sie selbst teilt klassisch monogam, also gar nicht.

Alle Artikel von Therese

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.